Herzlich willkommen!

Auf diesen Seiten können Sie und Ihr mehr über mich und meine Arbeit als Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses erfahren.   
Für die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen bin ich Mitglied im Ausschuss für Verfassungsschutz, im Hauptausschuss, im Unterausschuss Haushaltskontrolle (Vorsitzende), im Unterausschuss Vermögensverwaltung und Mitglied im Präsidium.

Ich möchte Sie und Euch über meine parlamentarische Arbeit und meine Initiativen als Sprecherin für Haushaltspolitik, Entwicklungspolitik und für den Bereich Verfassungsschutz und Strategien gegen Rechtsextremismusder GRÜNEN Fraktion informieren.

In der letzten Legislaturperiode war ich außerdem jugendpolitische Sprecherin der Fraktion. Auch in diesem Themenfeld werde ich mich weiterhin aktiv für eine grüne Politik mit mehr Beteiligungsmöglichkeiten für Jugendliche und Kinder einsetzen.

Vor Ort bin ich insbesondere in Friedrichshain aktiv, dort habe ich meinen Wahlkreis und meinen Lebensmittelpunkt. Ich freue mich, Ihnen und Euch einen informativen, unterhaltsamen und umfassenden Eindruck meiner Arbeit und Ideen vermitteln zu können und freue mich über Anregungen, Nachfragen und Kritik.

Viel Spaß beim Surfen und Lesen,

Ihre und Eure Clara Herrmann


Aktuelles

Wahl 2016

 

Liebe Freundinnen und Freunde,

nach zwei erfolgreichen gemeinsamen Wahlkämpfen 2006 und 2011 bewerbe ich
mich erneut bei euch für das Direktmandat im Wahlkreis 4. Gemeinsam haben
wir den westlichen Friedrichshain GRÜNER gemacht.

Verfasst am 09.02.2016

In der Presse

Berlin – Sie zündelten in Hellersdorf an einem Kreuz. Sie schickten während des Gottesdienstes in die Mevlana-Moschee ein Paket mit Schweinekopf und Koran. Sie demolierten in Charlottenburg die Einfriedung einer Synagoge, obwohl dort rund um die Uhr Objektschützer stehen.Kaum zu glauben: 25 Anschläge und Schmähungen gab es 2015 gegen Gotteshäuser und andere religiöse Einrichtungen, teilte die Innenbehörde auf eine parlamentarische Anfrage der Grünen mit. [...]

Verfasst am 08.02.2016

In der Presse

Da macht der Senat Millionen Euro locker für den Ausbau von Schulen, Kita oder Radwege, weil Berlin wächst. Doch das schöne Geld bleibt liegen.

Ende 2014 wurden den Bezirken rund 103 Mio. Euro bereit gestellt. Doch bis Jahresende waren gerade mal 3,2 Mio. Euro abgerufen – gerade mal 3,1 Prozent.

[...]

Verfasst am 08.02.2016