Aktiv Gegen Rechts

taz: "Mehr Rechtsextreme"

Metatag: 
Neue Auskunft des Senats

Die rechtsextreme Szene Berlins wächst – und mit ihr auch die Zahl der gewaltbereiten Neonazis. Das geht aus der noch unveröffentlichten Antwort der Innenverwaltung auf eine Anfrage der Grünen-Abgeordneten Clara Herrmann hervor. (...)

 

Den gesamten Artikel gibt es hier.

Foto full: 
Kategorie: 

TSP: "Rechtsextreme rufen zu Demo in Berlin auf"

Metatag: 
Verschiedene flüchtlingsfeindliche Gruppierungen rufen im Internet zu einer bundesweiten Demo in Berlin auf. Sie soll am 12. März stattfinden.

Unter dem Motto "Angela Merkel muss weg – Wir schaffen das“ rufen verschiedene rechtsextreme sowie islam- und flüchtlingsfeindliche Organisationen zu einer Demonstration in Berlin auf. Im Internet wird auf etlichen Webseiten bundesweit für die Veranstaltung am Samstag, den 12. März, mobilisiert. Als Veranstaltungsort wird der Washingtonplatz am Hauptbahnhof genannt. Das Datum ist bewusst gewählt; am darauf folgenden Sonntag werden in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt die Landtage neu gewählt.

...

Kategorie: 

KSTA: "Weniger antisemitische Straftaten als im Vorjahr"

Immer wieder werden Juden in Berlin beschimpft oder gar angegriffen. Auf Internetportalen wird anonym gehetzt. Die offiziell erfassten Taten wurden nun weniger. Die meisten der hässlichen Pöbeleien werden aber vermutlich nie angezeigt.

Kategorie: 

Rechtsextreme Infrastruktur in Berlin 2015

Metatag: 
Schriftliche Anfrage

Schriftliche Anfrage
der Abgeordneten Clara Herrmann (GRÜNE)
vom 02. Oktober 2015 (Eingang beim Abgeordnetenhaus am 05. Oktober 2015) und Antwort
Rechtsextreme Infrastruktur in Berlin 2015

 

Kategorie: 

Hooligans in Berlin und Rechtsextremismus im Fußball

Metatag: 
Schriftliche Anfrage

Schriftliche Anfrage

der Abgeordneten Clara Herrmann (GRÜNE)

vom 01. Oktober 2015 (Eingang beim Abgeordnetenhaus am 02. Oktober 2015) und Antwort

Kategorie: 

+++ 41. NEWSLETTER GEGEN RECHTSEXTREMISMUS +++

Metatag: 
Der neue Newsletter gegen Rechts

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde,

dies ist die 41. Ausgabe unseres Newsletters gegen Rechtsextremismus: In unregelmäßigen Abständen möchten wir Sie/Euch hiermit über unsere Initiativen, Positionen und Termine auf dem Laufenden halten und zeitnah informieren, was in Berlin passiert.

Über Ihr/Euer Interesse freut sich und auf Ihre/Eure Unterstützung hofft Ihre/Eure

 Clara Herrmann, Sprecherin für den Bereich Verfassungsschutz und Strategien gegen Rechtsextremismus

Bild: "Grüne warnen vor neuer Nazi-Partei in Berlin"

Verfassungsschutz-Experten sind alarmiert: Nach zahlreichen Verboten sogenannter Kameradschaften stellt sich die rechte Szene neu auf, will mit einer neuen Partei auch in Berlin Fuß fassen. 2013 gründeten Neonazis in Heidelberg die Partei „Der dritte Weg“. Im März 2015 wurde ein „Stützpunkt Berlin“ als Vorläufer eines Kreisverbandes ins Leben gerufen.

Grünen-Verfassungsexpertin Clara Herrmann (30) warnt: „Diese Partei ist nicht harmlos. Anders als bei Kameradschaften lässt sie sich nicht so einfach verbieten.“

[...]

Kategorie: 

Gemeinsam gegen Rechtsextremismus – zivilgesellschaftliches Engagement stärken

Metatag: 
Pressemitteilung

Die Fraktionen von Bündnis 90/Die Grünen im Berliner Abgeordnetenhaus und im Brandenburger Landtag erklären angesichts zunehmender Übergriffe auf Geflüchtete und Flüchtlingsunterkünfte:

Foto full: 
Kategorie: 

Verfassungsschutzbericht 2014 – Extremismus muss an der Wurzel bekämpft werden

Metatag: 
Pressemitteilung

Clara Herrmann, Sprecherin für Strategien gegen Rechtsextremismus und für Verfassungsschutz sagt zum Jahresbericht 2014 des Berliner Verfassungsschutzes:

Foto full: 
Kategorie: 

40. Newsletter gegen Rechtsextremismus

Metatag: 
Der neue Newsletter gegen Rechts

+++ 40. NEWSLETTER GEGEN RECHTSEXTREMISMUS +++

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde,
dies ist die 40. Ausgabe unseres Newsletters gegen Rechtsextremismus: In unregelmäßigen Abständen möchten wir Sie/Euch hiermit über unsere Initiativen, Positionen und Termine auf dem Laufenden halten und zeitnah informieren, was in Berlin passiert.

Über Ihr/Euer Interesse freut sich und auf Ihre/Eure Unterstützung hofft Ihre/Eure
Clara Herrmann, Sprecherin für den Bereich Verfassungsschutz und Strategien gegen Rechtsextremismus

Seiten