Rechtsextremismus

rbb-online: "192 antisemitische Straftaten in Berlin - allein 2014

Im Jahr 2014 wurden 192 antisemitische Straftaten in Berlin registriert. Dies geht aus der Antwort der Senatsverwaltung für Inneres und Sport auf meine Schriftliche Anfrage "Antisemitische Delikte (II)" vom 11.02.2015 hervor.

Kategorie: 

Abendschau des rbb: "Verfassungsschutz warnt vor rechter Gewalt"

Die Abendschau des rbb berichtete am vergangenen Mittwoch (11.02.2015) über Anschläge auf Büros von Abgeordneten und Angriffe auf Flüchtlingswohnheime, die in den letzten Monaten gehäuft begangen wurden. Angesichts von fremdenfeindlichen Demonstrationen in Berlin und ganz Deutschland sieht Clara Herrmann "(...) einen klaren Zusammenhang zu Pergida, Bärgida und Co. Die menschenfeindliche Stimmung bietet den Nährboden und motiviert, bestärkt gewaltbereite Personen zu Taten."

Kategorie: 

Inforadio rbb: Grüne würdigen Protest gegen Neonazi-Aufmarsch

Am Montag, den 24.11., sprach ich mit Alexander Schmidt-Hirschfelder vom Inforadio des rbb über die Demonstration gegen die Flüchtlingsunterkunft in Marzahn am vergangenen Samstag, die von Rechtsextremen organisiert worden war, und über den erfolgreichen Protest gegen eben diese Demonstration.

Kategorie: 

Berliner Morgenpost: Breite Front gegen Rechtsextreme

Die Berliner Morgenpost berichtete am 22.11.2014 über die vergangenen Demonstrationen in Marzahn-Hellersdorf und Köpenick gegen Flüchtlingsunterkünfte und über die am Samstag stattfindende Demonstration, die von der Bürgerinitiative namens "Gegen Asylmissbrauch den Mund aufmachen" angemeldet wurde. In ihrem Bericht geht die Berliner Morgenpost auf den breiten Protest gegen diese fremdenfeindlichen Demonstrationen ein.

Kategorie: 

Berliner Morgenpost: "Rechtsextremisten demonstrieren in Berlin"

Berliner Morgenpost am 15.11.2014: "Neonazis instrumentalisieren die Diskussion um Flüchtlingsheime, um Stimmung gegen Asylbewerber zu machen. In Köpenick und Marzahn gehen rechte Gruppen auf die Straße - und linke Gegendemonstranten. (...)"

Kategorie: 

Bild: "Immer mehr Gewalt gegen Gotteshäuser in Berlin"

Metatag: 
Artikel zu meiner Schriftlichen Anfrage

"Berlin – Sie zünden Kirchen an, zeigen vor einer Synagoge den „Hitlergruß“ oder legen abgetrennte Schweineköpfe vor eine Moschee – die hasserfüllten Gewalttäter gegen Berliner Gotteshäuser.

Es ist eine Statistik der Schande: In Berlin gab es in den letzten drei Jahren 52 Anschläge und Schmähungen gegen Kirchen, Moscheen, Synagogen und deren Einrichtungen. Das ergab eine Anfrage der Grünen-Politikerin Clara Herrmann (29) an den Senat.

Foto full: 
Kategorie: 

rbb-online: "Innensenator prüft Verbot von Hooligan-Demonstrationen"

Der rbb berichtet über mögliche Demonstrationen der Gruppierung "Hooligans gegen Salafisten" und bezieht sich auf meine schriftliche Anfrage "Zusammenarbeit von Hooligans und Neonazis in Berlin" vom 28.07.2014: "#hogesa kündigen sich in Berlin an - Innensenator prüft Verbot von Hooligan-Demonstrationen"

Kategorie: 

taz: "Rechte drängen nach Berlin"

Die taz berichtete am 27.10.2014 über eine mögliche Demonstration der "Hooligans gegen Salafisten" in Berlin: "Marschpläne von Rechtsaußen - Rechte drängen nach Berlin"

Kategorie: 

Berliner Morgenpost: "Ermittlungen nach Neonazi-Demo vor Flüchtlingsheim"

Metatag: 
Rechtsextremismus

Ein Artikel in der Berliner Morgenpost zu Ermittlungen nach einer Demonstration von Neonazis am 08. Juni 2014 vor einem Flüchtlingsheim in Hellersdorf:

"Ermittlungen nach Neonazi-Demo vor Flüchtlingsheim

Nach einem Aufmarsch von NPD-Aktivisten und weiteren Rechtsextremisten vor einer Flüchtlingsunterkunft in Hellersdorf hat die Staatsanwaltschaft Ermittlungen eingeleitet. Vier Strafverfahren laufen.

Kategorie: 

Demoaufruf zur Kundgebung gegen Rechtsextremismus „Alle sollen feiern!

Metatag: 
Pressemitteilung

Clara Herrmann, Sprecherin für Strategien gegen Rechtsextremismus, und Canan Bayram, Sprecherin für Integrations-, Migrations- und Flüchtlingspolitik,

rufen auf zur Teilnahme an der Kundgebung "Alle sollen feiern! – Gegen Rassismus und Rechtspopulismus" am Freitag, 6. Dezember 2013 um 18 Uhr, am Frankfurter Tor in Friedrichshain:

Kategorie: 

Seiten