UNTERWEGS IM KIEZ

Meine Sprechstunde findet an jedem letzten Freitag im Monat von 17.00 bis 18.00 Uhr in der "Grünen Box" in der Boxhagener Str. 36 (Nahe S- und U-Bahnhof Warschauer Str. oder S-Bahnhof Ostkreuz) statt. Ich freue mich über Ihren Besuch und auf Ihre Fragen.

Bericht aus Kurdistan

Diskussion mit Enno Lenze und Anja Schillhaneck, MdA, Fraktion Bündnis 90/ Die Grünen
Verfasst am Mo, 2014-07-14 22:40

Spray-Aktion gegen Rechts mit Jugendlichen!

Am Freitag, den 11. Juli hat unser Wahlkreisbüro "Grüne Box" gemeinsam mit der GRÜNEN JUGEND Berlin eine Spray-Aktion gegen Rechts mit Jugendlichen aus dem Kiez am Frankfurter Tor in Friedrichshain veranstaltet. Es hat viel Spaß gemacht, künstlerisch ein Zeichen gegen Rechts in unserem Kiez zu setzen. Es sind tolle Bilder mit Motiven für Vielfalt und Toleranz entstanden. Die Bilder sind ab jetzt bei uns in der "Grünen Box" zu sehen. Vielen Dank an alle Mitwirkenden für die gelungene Aktion. Friedrichshain hat keinen Platz für Nazis!
Verfasst am Sa, 2014-07-12 15:12

+++ WM trifft Politik +++

+++ WM trifft Politik +++Im Rahmen der Fußballweltmeisterschaft 2014 in Brasilien habe ich in mein Wahlkreisbüro Grüne Box zu der Veranstaltungsreihe WM trifft Politik eingeladen. Gemeinsam haben wir mit ganz unterschiedlichen Gästen die Spiele verfolgt und über vielfältige Themen diskutiert:
Verfasst am Mi, 2014-07-09 00:00

Zeichen setzen für faire Mode

Am 3. Juli hat das INKOTA-Netzwerk gemeinsam mit der Kampagne für Saubere Kleidung und der Unterstützung des Berliner Entwicklungspolitischen Ratschlags (BER) ein Zeichen für faire Mode gesetzt! Mit kreativen und lauten Aktionen haben die VeranstalterInnen und TeilnehmerInnen unter dem Motto "Fast Fashion kills" und #untragbar auf die in Massen produzierte Wegwerfmode von Textildiscountern aufmerksam gemacht. Die BUNDjugend beispielsweise hat eine Kleidertausch-Party organisiert.
Verfasst am Di, 2014-07-08 18:01

Zivilcourage für Hussein

Zwischen dem 25. Mai und 27. Mai 2014 gab es einen Angriff mit rechtsextremem Hintergrund auf ein Restaurant in der Koppenerstr. 41 in Friedrichshain. Nach einem Besuch im "Costallino" am 6. Juni und einem Gespräch mit Hussein, dem Restaurantbetreiber, bin ich bestürzt über das Ausmaß des Angriffes. Hussein fand am 27. Mai in seinem Restaurant zerstörte Einrichtung sowie beschädigte Wände und Böden vor. Außerdem wurden rechtsextreme Parolen und Symbole an die Wände geschmiert. Der finanzielle Schaden und der Schock über die rassistische Tat sind groß.
Verfasst am Mo, 2014-06-02 15:50

Festrede bei der Jugendfeier 2014

Am 31. Mai 2014 durfte ich die Festrede bei der Jugendfeier im Friedrichstadt-Palast halten.
Verfasst am Mo, 2014-06-02 12:29

Seiten