In der Presse

Morgenpost: "Deutschtümelnde Helfer machen Stimmung gegen Flüchtlinge"

Foto full: 

Stimmungsmache gegen Flüchtlinge unter dem Deckmantel des Engagements für Obdachlose – das beklagen Mitarbeiter der Wohnungslosenhilfe in Berlin. Eine Initiative namens "Deutsche helfen Deutschen" ist seit einigen Monaten an den sozialen Brennpunkten der Stadt aktiv, verteilt Kleider- und Lebensmittelspenden und macht nebenbei Stimmung gegen Flüchtlinge und Ausländer.

Auf ihrer Facebook-Seite berichten die Mitglieder der Initiative von Spendensammlungen und Verteilaktionen in Berlin und nennen das Motiv: "Deutschland hat in Massen Geld für Flüchtlinge, aber unsere eigenen Obdachlosen und armen Menschen werden gänzlich vergessen." In Kommentaren werden die Nutzer ausdrücklich aufgefordert, Spenden nicht an Flüchtlingsheime zu geben. [...]

Clara Hermann, Rechtsextremismus-Expertin der Grünen-Fraktion im Abgeordnetenhaus, warnt: "Die Gruppierung versucht unter dem Deckmantel des sozialen Engagements ihre Inhalte zu verbreiten und gegen Geflüchtete zu hetzen. Das sollte man nicht relativieren. Solche Hetze ist der Nährboden für Gewalt."

Dokumente