Meine Pressemitteilungen

Pressemitteilung

Clara Herrmann, Sprecherin für Strategien gegen Rechtsextremismus, sagt mit Blick auf die neusten Erkenntnisse zum NSU-Komplex:

Verfasst am 05.02.2014

Rechtsextremismus

Clara Herrmann, Sprecherin für Strategien gegen Rechtsextremismus, sagt zum geplanten Nazi-Aufmarsch in Magdeburg:

Gemeinsam sind wir stark: Im letzten Jahr konnten über 3.000 Gegendemonstranten in Magdeburg zeigen, dass Rechtsextremisten keinen Platz in unserer Gesellschaft haben.

Auch dieses Jahr ruft das „Bündnis Magdeburg Nazifrei“ am Samstag, den 18. Januar zu einer Gegendemonstration auf, um den Nazis entschieden entgegenzutreten.

Verfasst am 17.01.2014

Pressemitteilung

Clara Herrmann, Sprecherin für Strategien gegen Rechtsextremismus, und Canan Bayram, Sprecherin für Integrations-, Migrations- und Flüchtlingspolitik,

rufen auf zur Teilnahme an der Kundgebung "Alle sollen feiern! – Gegen Rassismus und Rechtspopulismus" am Freitag, 6. Dezember 2013 um 18 Uhr, am Frankfurter Tor in Friedrichshain:

Verfasst am 04.12.2013

Das Land Berlin profitiert von den Steuerplänen der Grünen zur Bundestagswahl durch Mehreinnahmen in Höhe von jährlich 700 Millionen Euro. Das ist das Ergebnis einer Berechnung, die die Grünen Haushaltsexpertinnen Lisa Paus (MdB) und Clara Herrmann (MdA) heute in Berlin vorstellten.

Verfasst am 26.08.2013

Pressemitteilung

Wir gratulieren Herrn Palenda zu seinem neuen Amt und wünschen ihm dafür viel Erfolg. Er muss nun zeigen, dass er trotz seiner jahrelangen Tätigkeit beim Verfassungsschutz über genügend Distanz und Gestaltungswillen verfügt, den Nachrichtendienst grundlegend zu reformieren.

Verfasst am 20.08.2013

Clara Herrmann, haushaltspolitische Sprecherin, sagt zum Jahresbericht des
Landesrechnungshofs:

Berlin wird schlecht regiert – und das im Bundesvergleich mit den meisten
StaatssekretärInnen. Länder wie Hamburg oder NRW kommen mit deutlich weniger aus. Anstatt die drängenden Probleme unserer Stadt anzupacken, erhöhte Rot-Schwarz als eine seiner ersten Amtshandlungen die Zahl der
StaatssekretärInnen.

Verfasst am 27.05.2013

Clara Herrmann, Sprecherin für Strategien gegen Rechtsextremismus und Benedikt Lux, innenpolitischer Sprecher, sagen zu einem kurzfristigen Treffen in der Innenverwaltung:

Verfasst am 08.05.2013

Clara Herrmann, Sprecherin für Strategien gegen Rechtsextremismus, sagt zum angemeldeten Neonazi-Aufmarsch am 1. Mai in Berlin-Schöneweide:

Verfasst am 30.04.2013

Pressemitteilung

Clara Herrmann, Sprecherin für Strategien gegen Rechtsextremismus, sagt zu den neuen Zahlen zur politisch motivierten Kriminalität im Phänomenbereich Rechts:

Im Jahr 2012 registrierte die Berliner Polizei 58 rechtsextreme Gewaltdelikte. Die Opferberatungsstelle ReachOut zählte dagegen 139 rechtsextreme, rassistisch, antisemitisch oder homophob motivierte Angriffe in Berlin, bei denen 234 Menschen verletzt, gejagt oder massiv bedroht wurden.

Verfasst am 16.04.2013

Kommt nach vorne!

Am 1.Mai wollen Nazis unter dem Motto „Raus aus dem Euro“ auch in Berlin demonstrieren. Neben einer Veranstaltung in Frankfurt am Main wird Berlin vorraussichtlich der zentrale Aufmarschort der rechtsextremen NPD sein.

Auf der Demonstration am S-Bahnhof Schöneweide im Bezirk Treptow-Köpenick werden mit Holger Apfel (NPD-Bundesvorsitzender), Sebastian Schmidtke (Vorsitzender der Berliner NPD und führender Aktivist der Kameradschaftsszene) sowie Udo Voigt die zentralen Köpfe der rechtsextremen Partei als Redner angekündigt.

Verfasst am 02.04.2013

Seiten