„Talkin‘ bout my generation“ - Jugendpolitik

„Die Jugend von heute“ – wer ist das eigentlich? Sie werden in der öffentlichen Debatte häufig als Problemgruppe wahrgenommen. Sie saufen, sind gewalttätig und sitzen 18 Stunden am Tag vor dem PC oder dem Fernseher. Ist das wirklich so? Nein! Vielmehr ist Tatsache, dass sich Jugendliche und junge Erwachsene überdurchschnittlich häufig ehrenamtlich engagieren. Durch ihre Mitarbeit in Jugendverbänden, Vereinen, Gewerkschaften, Kirchen und gesellschaftlichen Initiativen zeigen sie Einsatzbereitschaft und Leidenschaft für eine demokratische und zukunftsfähige Entwicklung unserer Gesellschaft. Um das zu unterstützen mache ich im Abgeordnetenhaus Jugendpolitik. Ich setze mich für mehr und echte Partizipation und Mitbestimmung von Kindern und Jugendlichen ein – u.a. mit der Initiative Wahlalter 16!

Keine Wahl

Wir fordern die Absenkung des Wahlalters in Berlin auf 16 Jahre. Es darf nicht sein, dass diejenigen, die von Entscheidungen künftig am stärksten betroffen sind, am wenigsten mitbestimmen können.
Verfasst am Di, 2011-07-26 14:40

Kahlschlag bei Neuköllns Jugendhilfe: Grüne fordern Aufklärung von Buschkowsky

Bündnis 90/Die Grünen Berlin Presseerklärung 12. Juli 2011 Daniel Wesener, Vorsitzender Bündnis 90/Die Grünen Berlin und Clara Herrmann, jugendpolitische Sprecherin der bündnisgrünen Abgeordnetenhausfraktion, erklären zu den Kahlschlagplänen bei der Neuköllner Jugendarbeit:
Verfasst am Di, 2011-07-12 12:55

Ehrenamtliches Engagement Jugendlicher mit Migrationshintergrund besser würdigen

Elfi Jantzen, kinder- und familienpolitische Sprecherin, und Clara Herrmann, jugendpolitische Sprecherin, sagen zu den Ergebnissen des heutigen Runden Tischs Jugend im Land Berlin:
Verfasst am Do, 2011-06-23 12:56

Krippeneröffnung im Kiez

Am Mittwoch den 01. Juni war ich Gast bei der Krippeneröffnung der AWO Kita "Leonardo" in der kleinen Markusstraße. Dort wurde auf dem Gelände der Kita ein Krippenneubau mit 50 Plätzen eröffnet. Alle Plätze sind schon weg und es gibt bereits eine Warteliste. Auch wenn in den letzten Jahren Plätze neu geschaffen worden sind, gibt es leider einen Kitaplatzmangel im Bezirk. Es ist notwendig jedem Kind die Möglichkeit auf einen Kitaplatz in Wohnnähe zu geben. Hier muss noch viel getan werden!
Verfasst am Mo, 2011-06-06 16:29

Beim Stadtgespräch zum Thema Jugend und Alkohol "Aufklärung oder Gesetze?"

Am 30.05.2011 habe ich am "StadtgsprächPolitik" des Senders TV.Berlin zum Thema Jugend und Alkohol und der Frage "Aufklärung oder Gesetze?" teilgenommen. Mit mir in der Diskussion waren Kerstin Jüngling von der Fachstelle Suchtprävention und Stefanie Vogelsang von der CDU. Klar ist: Verbote sind keine Lösung, sondern wir brauchen bessere Präventionsarbeit in Form von Aufklärung, bessere Kontrollen, ein anderes Gesellschaftliches Bild vom Drogenkonsum und müssen außerdem als verantwortungsvolle Erwachsene den Kindern und Jugendlichen mit gutem Beispiel vorangehen!
Verfasst am Do, 2011-06-02 14:50

Umwelttag im Dathe-Gymnasium

Am 30. Mai war ich im Friedrichshainer Dathe-Gymnasium zum Umwelttag eingeladen. Der Name ist Programm Die Besonderheit der Schule liegt vor Allem in ihrem Fachbreich Biologie, der durch seine Vielfalt an Tieren stadtweit bekannt ist. Dadurch kann den SchülerInnen die Biologie, aber auch der Umgang mit Tieren, sowie der Respekt vor der Natur und der Umwelt insgesamt anschaulich vermittelt werden. Beeindruckt hat mich, dass die SchülerInnen selbst Verantwortung für ein Tier übernehmen und dies dann auch in den Schulferien versorgen.
Verfasst am Mi, 2011-06-01 13:42

Seiten