Error message

  • Deprecated function: implode(): Passing glue string after array is deprecated. Swap the parameters in Drupal\gmap\GmapDefaults->__construct() (line 95 of /home/sites/site100002874/web/sites/all/modules/gmap/lib/Drupal/gmap/GmapDefaults.php).
  • Deprecated function: implode(): Passing glue string after array is deprecated. Swap the parameters in drupal_get_feeds() (line 394 of /home/sites/site100002874/web/includes/common.inc).
  • Deprecated function: The each() function is deprecated. This message will be suppressed on further calls in menu_set_active_trail() (line 2405 of /home/sites/site100002874/web/includes/menu.inc).

In der Presse

Berliner Zeitung: Berlin prüfte 334 Immobilien als Flüchtlingsunterkunft

Foto full: 
"Im vergangenen Jahr sind in Berlin 334 Immobilien darauf überprüft worden, ob sie sich zur Unterbringung von Flüchtlingen eignen. Rund zwei von drei Immobilien kamen dafür in Betracht, 101 Gebäude wurden abgelehnt. Das geht aus der noch nicht veröffentlichten Antwort der Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales auf eine Anfrage der Grünen-Abgeordneten Clara Herrmann hervor, die der Berliner Zeitung vorliegt.

"....."

Problematisch könnte die Versorgung der Flüchtlinge mit Plätzen in Kindertagesstätten werden. Der Grund: Die bisherige Planung basiert auf der Bevölkerungszahl vom 31. Dezember 2013, wie aus der Senatsantwort auf die Anfrage der Grünen-Abgeordneten hervor geht. Die Kinder unter den rund 80.000 Neuankömmlingen aus dem vergangenen Jahr wurden also noch nicht berücksichtigt. Auf Basis einer neuen Bevölkerungsprognose solle die Senatsbildungsverwaltung die Planung aktualisieren, heißt es in der Antwort weiter. Clara Herrmann kritisiert die Senats-Planung. Die soziale Infrastruktur, zu der die Kita-Plätze gehören, sei „unzureichend“, sagt sie. Auch die Suche nach Flüchtlings-Unterkünften müsse beschleunigt werden: „Es ist für mich nicht verständlich, warum es so lange dauert.“
Im vergangenen Jahr sind in Berlin 334 Immobilien darauf überprüft worden, ob sie sich zur Unterbringung von Flüchtlingen eignen. Rund zwei von drei Immobilien kamen dafür in Betracht, 101 Gebäude wurden abgelehnt. Das geht aus der noch nicht veröffentlichten Antwort der Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales auf eine Anfrage der Grünen-Abgeordneten Clara Herrmann hervor, die der Berliner Zeitung vorliegt.

Antwort auf Grünen-Anfrage: Berlin prüfte 334 Immobilien als Flüchtlingsunterkunft | Berlin - Berliner Zeitung - Lesen Sie mehr auf:
http://www.berliner-zeitung.de/berlin/antwort-auf-gruenen-anfrage-berlin... Im vergangenen Jahr sind in Berlin 334 Immobilien darauf überprüft worden, ob sie sich zur Unterbringung von Flüchtlingen eignen. Rund zwei von drei Immobilien kamen dafür in Betracht, 101 Gebäude wurden abgelehnt. Das geht aus der noch nicht veröffentlichten Antwort der Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales auf eine Anfrage der Grünen-Abgeordneten Clara Herrmann hervor, die der Berliner Zeitung vorliegt.

Antwort auf Grünen-Anfrage: Berlin prüfte 334 Immobilien als Flüchtlingsunterkunft | Berlin - Berliner Zeitung - Lesen Sie mehr auf:
http://www.berliner-zeitung.de/berlin/antwort-auf-gruenen-anfrage-berlin...

Dokumente

D