Error message

  • Deprecated function: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; views_display has a deprecated constructor in include_once() (line 3478 of /home/sites/site100002874/web/includes/bootstrap.inc).
  • Deprecated function: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; views_many_to_one_helper has a deprecated constructor in require_once() (line 113 of /home/sites/site100002874/web/sites/all/modules/ctools/ctools.module).
  • Deprecated function: implode(): Passing glue string after array is deprecated. Swap the parameters in Drupal\gmap\GmapDefaults->__construct() (line 95 of /home/sites/site100002874/web/sites/all/modules/gmap/lib/Drupal/gmap/GmapDefaults.php).
  • Deprecated function: The each() function is deprecated. This message will be suppressed on further calls in menu_set_active_trail() (line 2405 of /home/sites/site100002874/web/includes/menu.inc).
  • Deprecated function: implode(): Passing glue string after array is deprecated. Swap the parameters in drupal_get_feeds() (line 394 of /home/sites/site100002874/web/includes/common.inc).

Rechtsextremismus

Ob mit Bomberjacke, Springerstiefeln, Ché-Guevara-Shirt, schwarzem Kapuzenpulli, Anzug oder Thor-Steinar-Outfit: Nazis sind nicht immer auf den ersten Blick erkennbar. Sie besetzen zudem immer wieder neue Themen und geben sich z. B. seit einiger Zeit globalisierungskritisch. Die rechtsextreme Szene ist einem ständigen Wandel unterzogen und entwickelt stets neue Strategien, um ihre menschenverachtende Ideologie zu verbreiten. Doch egal, in welchem Gewand, dahinter steckt immer ein rassistisches, antisemitisches und faschistisches Weltbild. Damit die Öffentlichkeit über diese Entwicklungen der Szene, z.B. die Anzahl ihrer Läden, Kneipen und anderen Treffpunkte stets im Bilde ist, stelle ich viele Anfragen an den Senat und versuche, besonders in diesem Bereich Transparenz zu schaffen und zu informieren. Rassismus, Antisemitismus und andere Formen gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit stellen nicht nur ein Problem des rechtsextremistischen Randes dar, sondern kommen in der Mitte der Gesellschaft vor. Um diesen Entwicklungen entgegenzuwirken ist eine demokratische und aktive Zivilgesellschaft unerlässlich. Daher ist es mir wichtig, mich mit Initiativen, Bewegungen, engagierten Personen und Verbänden regelmäßig auszutauschen und nicht nur im Parlament, sondern auch auf vielen Demonstrationen und bei öffentlichen Aktionen Gesicht gegen Nazis zu zeigen.

Stachel: "Erst rassistische Hetze, dann menschenfeindliche Taten"

Die rechte und rechtsextreme Szene hetzt seit Monaten massiv gegen geflüchtete Menschen in Berlin. Es gibt einen besorgniserregenden Anstieg von Angriffen mit rechtem Hintergrund aufGeflüchtete und Unterkünfte für Geflüchtete in Berlin.
Verfasst am Fr, 2015-05-01 16:22

Fachgespräch "Die neue alte Rechte" - Veranstaltungsbericht

 Am 29. April fand im Abgeordnetenhaus von Berlin ein Fachgespräch zum Thema "Die neue alte Rechte" statt.
Verfasst am Do, 2015-04-30 00:00

1. Mai - Berlin Nazifrei: Gesicht zeigen gegen Rechtsextremismus

Clara Herrmann, Sprecherin für Strategien gegen Rechtsextremismus, sagt zu den bevorstehenden Nazi-Kundgebungen am 1. Mai 2015 in Berlin: Die NPD mobilisiert auch in diesem Jahr am 1. Mai für zwei Kundgebungen in Hohenschönhausen und in Marzahn, um am Tag der Arbeit ihre menschenfeindliche Ideologie zu verbreiten und gegen geflüchtete Menschen zu hetzen. Die NPD versucht damit an ihre Hetzkampagne gegen geflüchtete Menschen der letzten Monate anzuknüpfen. Das findet in Berlin weder Verständnis noch Toleranz.
Verfasst am Mi, 2015-04-29 14:04

Fachgespräch: "Die neue alte Rechte"

Die Parteienlandschaft in Deutschland wurde in den letzten Jahren um einige Parteien erweitert, die rechtsextreme und rechtspopulistische Positionen vertreten. Sie bieten vermeintlich einfache Lösungen auf Kosten von Minderheiten und befördern eine stigmatisierende Debatte über Islam, Einwanderung und Geflüchtete. Sie bedienen  sich gesellschaftlicher Vorurteile und Ressentiments, versuchen vermeintliche   Gruppen gegeneinander zu instrumentalisieren oder inszenieren diese als Bedrohungspotential. Damit fassen sie auch in sogenannten bürgerlichen Kreisen Fuß.
Verfasst am Di, 2015-04-28 15:08

Focus online: "Neonazis greifen Wachleute vor künftigem Flüchtlingsheim an"

Kurz vor der Eröffnung der zweiten Berliner Container-Siedlung für Flüchtlinge sind dort Wachleute von Neonazis angegriffen worden.
Verfasst am Di, 2015-04-21 17:30

Berliner Zeitung: "Neonazis greifen Wachleute vor künftigem Flüchtlingsheim in Buch an"

Kurz vor der Eröffnung eines weiteren Flüchtlingsheimes in Berlin-Buch haben Neonazis das Wachpersonal angegriffen. Immer wieder gibt es Proteste gegen das Containerdorf, das in dieser Woche eröffnet.
Verfasst am Di, 2015-04-21 00:00

Seiten